Previous

Contraguitar

between 1841 and 1851, Manufacturer: Johann Anton Stauffer

 

 

Contraguitar

Bei dieser Kontragitarre sind neben den sechs Griffsaiten bis zu sieben Basssaiten angebracht, die nicht über das Griffbrett laufen. Sie sind diatonisch gestimmt und ergeben die jeweiligen Basstöne. Die Gitarre übernimmt daher eine Doppelfunktion als Akkord- und Bassinstrument. In der Mitte des Corpus ist zu dessen Verstärkung ein Metallstab eingezogen. (bd)

Currently not displayed.

Object data

Object Name

Contraguitar

Culture

Austria, Vienna

Dated

between 1841 and 1851

Dimensions Das Hüllmaß ist eine museums- bzw. ausstellungsspezifische Information. Es benennt nicht die realen Maße des Musikinstruments.

Hüllmaß: 1045 mm x 355 mm x 85 mm

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Sammlung alter Musikinstrumente

Inv. No.

Sammlung alter Musikinstrumente, 1059

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate