Previous Next

Mörsermodell: Mörsermodell

1515, Owner: König Ludwig II. Sohn d. Wladyslaw II.

 

 

Mörsermodell

Den reich profilierten, vergoldeten Bronzemörser zieren eine Drachenfigur sowie die Inschrift-Streifen "MARIA.ANNA/.S.V.ANO.DMI.1515". Die Zündpfanne des Mörsers ist als Maul einer Fratze gestaltet. Auf den untersten Stufen der holzgeschnitzten Lafette sind steinfarben gemalte Geschützkugeln zu sehen; gegenüber ein schlafender Stückknecht in Landsknechtstracht. Da sich die Inschrift und das Datum 1515 auf die folgenreiche Doppelhochzeit der Maria von Österreich mit Ludwig von Ungarn sowie der Anna von Ungarn mit Ferdinand von Österreich beziehen, handelt es sich bei dem Mörsermodell wohl um ein Spielzeug, das Maximilian I. den noch sehr jungen Brautleuten schenkte.

Location: Neue Burg, Saal II

Object data

Object Name

Mörsermodell

Culture

Innsbruck

Dated

1515

Manufacturer

Leonhard Magt , (Bildhauer) (erw. 1508 - 1532, tätig in Innsbruck) - GND

Alexander Endhofer , (Gießer) (erw. 1508 - 1541, tätig in Innsbruck)

Material

Material: Mörser: Bronze, gegossen, feuervergoldet. Montagebleche: Kupfer, feuervergoldet. Lafette: Holz, bemalt. Schrauben: Eisen, gebläut.

Inscribed

MARIA.ANNA/.S.V.ANO.DMI.1515

Markings

Leonhard Magt und Alexander Endorfer d.J.

Image rights

Kunsthistorisches Museum Wien, Hofjagd- und Rüstkammer

Inv. No.

Hofjagd- und Rüstkammer, A 175

Kunst & Patenschaft

This object is still without a Art Patron. Accept the patronage and make sure that this cultural treasure is preserved for future generations.
Your donation is a direct and sustainable contribution to the scientific documentation, research, restoration, and presentation of the artworks of the Kunsthistorisches Museum Wien.

Become an art patron