Search for ...

Münze: Aureus

Kunstpatenschaft vergeben

Diese Münze gehört zu den wertvollsten und gefragtesten Stücken des Münzkabinetts, nicht zuletzt da von diesem Typ weltweit weniger als 10 Exemplare bekannt sind. Der Aureus zeigt ein Portrait von Marcus Iunius Brutus, der in der Geschichte als Caesarmörder bekannt ist.

Die Rückseite nennt Casca Longus, einen Mitattentäter auf Iulius Caesar. Das Siegesmal, ein sog. Tropaeum, steht zwischen zwei Schiffsschnäbeln (prorae) und verheißt so Sieghaftigkeit zu Wasser und zu Lande.


Kunstpatenschaft vergeben!

Das Kunsthistorische Museum dankt herzlich für die Kunstpatenschaft.


Digitalisierungsprojekt

Das Wiener Münzkabinett – mit über einer halben Million Objekten eine der größten Sammlungen der Welt – hat das ehrgeizige Ziel, sämtliche Bestände der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Mit einer Kunstpatenschaft unterstützen Sie das bereits laufende Projekt!


Objektinformation

Brutus mit Casca Longus
Aureus
43–42 v. Chr.

Kunsthistorisches Museum Wien
Münzkabinett

Inv.-Nr. RO 002580

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme und beraten Sie gerne!

Katrin Riedl

KHM Museumsverband
Burgring 5, 1010 Wien

+43-1-52524-4032
kunstpatenschaft@khm.at

to top