Art Stories

Each of the stories added here periodically explores a single work of art. The themes range from warmth of heart to courage and peace, cruelty, weakness, and war.

If the creations of human hand and brain presented here spark your interest, then why not visit the originals in the galleries of Kunsthistorisches Museum in Vienna.

Our current themes here are: #Moments, objects, stories from the 125-year history of Kunsthistorisches Museum, images of the Virgin Mary, explored from the perspective of the portrayed: #I am Mary and  #The Face of Europe.

2009: Der Kunst ein Fest

Mehr Öffentlichkeit, mehr Wahrnehmung, mehr Besucherinnen und Besucher – an einem Tag im Jänner 2009 konnten alle Sammlungen des KHM am Maria Theresien-Platz und in der Neuen Burg, die Schatzkammer in der Hofburg, das Museum für Völkerkunde (später in „Weltmuseum“ umbenannt), die Wagenburg in Schönbrunn und das Theatermuseum kostenlos besucht werden.

Mit Warnwesten bekleidet, waren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des KHM im freundschaftsstiftenden Einsatz:

An diesem einen Tag wurden 32.447 Gäste empfangen, 170 Führungen organisiert, ein neu eingerichtetes Kinderatelier bespielt, Forschungsprojekte präsentiert und Expertengespräche angeboten.

Noch war die Kunstkammer nicht wiedereröffnet – das sollte erst 2013 stattfinden – und Generaldirektorin Sabine Haag hatte ihr Amt gerade erst angetreten. Mit dem „Open House“ wurde das neue Motto „Öffnen & Eröffnen“ kraftvoll eingeläutet. Knapp ein Jahr später wurde eine günstige Jahreskarte eingeführt, mit der alle Sammlungen an 365 Tagen besucht werden können.

Mit 30.000 Jahreskartenbesitzern ist sie seit mittlerweile sieben Jahren die erfolgreichste Museumsdauerkarte Österreichs.

Mit 30.000 Jahreskartenbesitzern ist sie seit mittlerweile sieben Jahren die erfolgreichste Museumsdauerkarte Österreichs.

written by Cäcilia Bischoff on 18.9.2018 in #Moments, Objects, Stories
to top