"Sine Cerere et Baccho friget Venus”

um 1590, Künstler: Bartholomäus Spranger

 

 

"Sine Cerere et Baccho friget Venus”

Youthful Bacchus dominates the composition. Arm in arm with Ceres, he is shown walking away from Venus trying to keep warm by a fire with Cupid wrapped only in a thin veil. The scene illustrates a line from Eunuchus, a comedy by Terence: Without Ceres and Bacchus Venus will feel cold – ie, love cannot blossom without food and wine.

Derzeit ausgestellt: Kunsthistorisches Museum Wien, Saal XI

Objektdaten

Objektbezeichnung

Gemälde

Kultur

Niederländisch

Datierung

um 1590

Künstler

Bartholomäus Spranger (1546 Antwerpen - 1611 Prag) - GND

Material/Technik

Leinwand

Maße

161,5 cm × 100 cm

Rahmenmaße: 174,8 cm × 110 cm × 6,5 cm

Signatur

Rechts unten spätere Bezeichnung: B.SPRANGER

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie

Inv. Nr.

Gemäldegalerie, 2435

Provenienz

Aus der Kunstkammer Rudolfs II.;

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate