Zurück Weiter

Madonna mit dem Kinde

um 1465/70, Künstler: Antonio Rossellino

 

 

Madonna mit dem Kinde

Das Relief besticht durch die subtile Bearbeitung des Marmors, die dem Stein seine Härte zu nehmen scheint: Der Schleier Mariens fließt in zarten Falten und die Wangen des Kindes sind von beinahe spürbarer Weichheit. Der Stieglitz in der Hand des Knaben verweist auf die Passion Christi. Das Meisterwerk wurde schon im 15. Jahrhundert durch billige Kopien aus bemaltem Gips populär.

Derzeit ausgestellt: Kunsthistorisches Museum Wien, Kunstkammer Wien Raum XXXIV

Objektdaten

Objektbezeichnung

Relief

Kultur

Florenz

Datierung

um 1465/70

Künstler

Antonio Rossellino (1427 Settignano - 1479 Florenz) - GND

Material/Technik

Stein, Marmor

Maße

H. 69,5 cm, B. 52 cm

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Kunstkammer

Inv. Nr.

Kunstkammer, 5455

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate