Der Goldschmied Jan de Leeuw (1401- nach 1456)

1436 datiert, Künstler: Jan van Eyck

 

 

Der Goldschmied Jan de Leeuw (1401- nach 1456)

The Flemish inscription on the original frame not only records the name and birth date of the person portrayed, it also reveals the painter and year of composition. It can be translated as follows: “Jan de (picture of a lion) first saw the light of the world on St. Ursula Day in 1401; I was painted by Jan van Eyck as is probably shown, when it happened in 1436.” Jan des Leeuw was working as a goldsmith in Bruges. He shows the viewer a ring thereby revealing the craftsman’s pride in his skill.

Derzeit ausgestellt: Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie Kabinett 20

Objektdaten

Objektbezeichnung

Gemälde

Kultur

Altniederländisch

Datierung

1436 datiert

Künstler

Jan van Eyck (um 1390 Maaseyck bei Maastricht - 1441 Brügge) - GND

Material/Technik

Eichenholz

Maße

Bildmaß Brettgröße: 33 cm × 27,5 cm

Bildgröße: 24,6 x 19,2 cm, Brettgröße: 33 cm × 27,5 cm

Rahmenmaße: 37 cm × 31,5 cm × 3,5 cm

Signatur

auf dem Originalrahmen die Inschrift: IAN DE (Bild eines Löwen) OP SANT ORSELEN DACH/DAT CLAER EERST MET OGHEN SACH. 1401 / GHECONTERFEIT NV HEEFT MIA IAN/VAN EYCK WEL BLIICT WANNEERT BEGA(N) 1436 +

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie

Inv. Nr.

Gemäldegalerie, 946

Provenienz

1783 in der Galerie nachweisbar

Abbildung/Person

Jan de Leeuwe (1401 - 1456)

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate