Zurück Weiter

Bellerophon bändigt den Pegasus

um 1481/82, Künstler: Bertoldo di Giovanni , Modellierung

 

 

Bellerophon bändigt den Pegasus

Diese Gruppe, die zu den frühesten und berühmtesten Kleinbronzen der Renaissance zählt, wurde von Bertoldo di Giovanni modelliert und signiert. Er war Schüler Donatellos sowie Lehrer Michelangelos und gehörte zum Künstlerkreis um Lorenzo de’ Medici, „il Magnifico“. Bellerophon versucht mit Hilfe des Pegasus auf den Olymp zu reiten und scheitert, weshalb er als Sinnbild menschlichen Übermuts gilt.

Derzeit ausgestellt: Kunsthistorisches Museum Wien, Kunstkammer Wien Raum XXXIV

Objektdaten

Objektbezeichnung

Statuette; Bronzeplastik; Kleinbronze

Kultur

Florenz

Datierung

um 1481/82

Künstler

Bertoldo di Giovanni , Modellierung (um 1440 Florenz - 1491 Poggio a Caiano) - GND

Mitarbeiter/in

Material/Technik

Bronze

Maße

32,5 cm × 40,5 cm × 18,5 cm

Signatur

EXPRESSIT ME BERThOLDVS. CONFLAVIT HADRIANVS

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Kunstkammer

Inv. Nr.

Kunstkammer, 5596

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate