Handstein mit Bergwerk

um 1764

 

 

Handstein mit Bergwerk

Aus Mineralien und Erzstufen zusammengesetzte Handsteine waren auch im 18. Jahrhundert beliebte Geschenke der Bergleute an den Landesherrn. Bei diesem Beispiel handelt es sich um das Modell eines Gold- und Silberbergwerkes in der Slowakei, das Joseph II. 1764 in Kremnitz überreicht wurde. Es demonstriert den Einsatz der erst 1722 entwickelten atmosphärischen Dampfmaschine zum Abpumpen von Wasser.

Derzeit nicht ausgestellt.

Objektdaten

Objektbezeichnung

Handstein

Kultur

Kremnitz (Kremnica)

Datierung

um 1764

Material/Technik

Mineralien,Silber, teilweise vergoldet; Handstein

Maße

H. 39,5 cm, B. 50 cm, T. 40,6 cm

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Kunstkammer

Inv. Nr.

Kunstkammer, 4146

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate