Zurück Weiter

Weibliche Büste, Idealporträt der Laura (?)

letztes Drittel 15. Jahrhundert, Künstler/in: Francesco Laurana

 

 

Weibliche Büste, Idealporträt der Laura (?)

Francesco Laurana schuf mehrere weibliche Büsten, deren strenge Stilisierung bis heute eine rätselhafte Anziehungskraft ausübt. Nur bei der Wiener Büste blieben Reste der originalen Fassung erhalten. Aufgrund der großen Ähnlichkeit der Büste mit einer überlieferten Darstellung der Laura, der legendären Geliebten des berühmten Gelehrten und Dichters Petrarca, könnte es sich hierbei um ihr Bildnis handeln.

Derzeit ausgestellt: Kunsthistorisches Museum Wien, Kunstkammer Wien Raum XXXIV

Objektdaten

Objektbezeichnung

Porträtkopf; Büste

Kultur

Italienisch

Datierung

letztes Drittel 15. Jahrhundert

Künstler/in

Francesco Laurana (um 1430 Vrana bei Zara - 1502 Avignon) - GND

Material/Technik

Marmor, farbig gefaßt, Wachsapplikationen

Maße

44 cm × 42,5 cm

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Kunstkammer

Inv. Nr.

Kunstkammer, 3405

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate