Hl. Genoveva (in den Zwickeln das Opfer von Kain und Abel und Kains Brudermord)

nach 1479, Künstler/in: Hugo van der Goes

 

 

Hl. Genoveva (in den Zwickeln das Opfer von Kain und Abel und Kains Brudermord)

In geschlossenem Zustand zeigte das „Diptychon mit Sündenfall und Erlösung“ auf der heute abgetrennten Außenseite die „Hl. Genoveva“ grau in grau als Steinskulptur in einer Nische. Die Grisaille-Technik verleiht der Figur eine skulpturale Dimension. Die Heilige, Patronin der Stadt Paris, ist mit ihrem Attribut, einem Teufel, der die Kerze ausbläst, dargestellt.

Derzeit nicht ausgestellt.

Objektdaten

Objektbezeichnung

Gemälde

Kultur

Altniederländisch

Datierung

nach 1479

Künstler/in

Hugo van der Goes (um 1440 Gent - 1482 Rode Klooster bei Brüssel) - GND

Material/Technik

Eichenholz

Maße

Bildmaß: 33,8 × 22,9 cm

Rahmenmaße: 41 × 30,5 × 4,5 cm

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie

Inv. Nr.

Gemäldegalerie, 5822b

Provenienz

Slg. Leopold Wilhelm; Ambraser Slg.

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate