Weiter

Stammbaum mit den Königen und Kaisern des Hauses Habsburg

um 1725/30, Künstler: Christoph Dorsch

 

 

Stammbaum mit den Königen und Kaisern des Hauses Habsburg

Die Krone des phantasievoll verzweigten Baumes aus Gold mit seinen 16 Medaillons ist einem Rhombus eingeschrieben. Die Medaillons aus Chalzedon enthalten Bildnisse von Königen und Kaisern des Hauses Habsburg und sind von unten nach oben und von links nach rechts in chronologischer Abfolge gereiht: Rudolf I. (1218/1273-1291), Albrecht I., Albrecht II., Friedrich III. (der Schöne), Friedrich IV. (heute als Friedrich III. gezählt), Maximilian I., Karl V., Ferdinand I., Maximilian II., Rudolf II., Matthias, Ferdinand II., Ferdinand III., Leopold I., Joseph I. und Karl VI. (1685/1711-1740). In Wirklichkeit war die Kaiserreihe natürlich durch Herrscher aus anderen Häusern unterbrochen. Sie ist hier aber durch das Motiv des Stammbaumes verbunden, der zugleich ein Ehrenmahl des Hauses Habsburg ist.

Derzeit ausgestellt: Kaiserliche Schatzkammer Wien Raum 7

Objektdaten

Objektbezeichnung

Gemme

Kultur

Wien (Bäumchen); Nürnberg (Intaglios)

Datierung

um 1725/30

Künstler

Christoph Dorsch (1676 Nürnberg - 1732 Nürnberg) - GND

Material/Technik

Chalcedon; Tiefschnitt (Intaglio)
Fassung: Gold

Maße

H. 29,2 cm, B. 17,4 cm, D. Fuß 12,8 cm

Signatur

DORSCH.

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Kunstkammer

Inv. Nr.

Antikensammlung, XII 783

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate