Campagne-Uniform eines Gesandten

Hersteller/in: Anton Uzel & Sohn

 

 

Campagne-Uniform eines Gesandten

Die Campagne-Uniform eines österreichischen Gesandten war nur an Kragen Manschetten und rückwärtiger Mitte mit Goldstickereien versehen und unterschied sich so von der Gala, die auch an Brust und Frackschößen reich verziert war. Am Muster der Stickerei konnten Eingeweihte erkennen, dass es sich beim Träger um ein Mitglied des diplomatischen Dienstes handelte. (MKR)

Derzeit nicht ausgestellt.

Objektdaten

Objektbezeichnung

Beamtenuniform

Hersteller/in

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Monturdepot

Inv. Nr.

Monturdepot, U 978

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate