Diptychon mit Sündenfall und Erlösung (Beweinung Christi)

nach 1479, Künstler: Hugo van der Goes

 

 

Diptychon mit Sündenfall und Erlösung (Beweinung Christi)

Links ist in der weiten Landschaft des Paradieses der Sündenfall dargestellt, rechts die Beweinung Christi vor dem kahlen Hügel der Kreuzesstätte. Der linke Flügel erinnert durch die detailreiche Wiedergabe von Bäumen und Kräutern, den genau beobachteten Figuren an die Kunst Jan van Eycks. Die rechte Tafel hingegen hält sich durch den starken Gemütsausdruck, die heftige Bewegung von Maria und Johannes, die ihren Widerhall im lebhaften, vielfach gebrochenen Faltenwurf der Gewänder findet, an die expressive Tradition der Werke Rogier van der Weydens.

Derzeit nicht ausgestellt.

Objektdaten

Objektbezeichnung

Gemälde

Kultur

Altniederländisch

Datierung

nach 1479

Künstler

Hugo van der Goes (um 1440 Gent - 1482 Rode Klooster bei Brüssel) - GND

Material/Technik

Eichenholz

Maße

Rahmenmaße: 41 cm x 61,5 cm x 6,5 cm

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie

Inv. Nr.

Gemäldegalerie, 945 und GG 5822a

Provenienz

Slg. Leopold Wilhelm

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate