Schild: “Vliesschild”

um 1560

 

 

“Vliesschild”

In dem Mittelmedaillon befinden sich der antike Held Jason, der den Drachen besiegte und das Goldene Vlies ergreift. Im Hintergrund sieht man die kolchischen Stiere, die Argonauten und eine Stadtansicht. Bei diesem Schild handelt es sich um althabsburgischen Besitz. Die Szene im Mittelmedaillon spielt auf den habsburgischen Hausorden, den Orden vom Goldenen Vlies an. Umgeben ist das Mittelmedaillon von weiblichen und männlichen Aktfiguren in Beschlagwerk, die sich an Entwürfen des Cornelis Bos (1509-1556) orientieren.

Derzeit ausgestellt: Neue Burg, Hofjagd- und Rüstkammer Saal IV

Objektdaten

Objektbezeichnung

Schild

Kultur

Niederländisch

Datierung

um 1560

Material/Technik

Blankes Eisen, getrieben und fein ziseliert, durchwegs Arbeit mit Punzen. Sämtliche Oberflächenfärbungen sind verloren gegangen.

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Hofjagd- und Rüstkammer

Inv. Nr.

Hofjagd- und Rüstkammer, A 757

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate