Zurück Weiter

Reste einer Harnischgarnitur: Landsknechts-Kostümharnisch

datiert 1523, Besitzer: Reichsfreiherr Wilhelm Sohn d. Caspar von Rogendorf

 

 

Landsknechts-Kostümharnisch

Derzeit ausgestellt: Neue Burg, Hofjagd- und Rüstkammer Saal III

Objektdaten

Objektbezeichnung

Reste einer Harnischgarnitur

Kultur

Augsburg

Datierung

datiert 1523

Hersteller/in

Kolman Helmschmid , (Plattner) (1471 - 1532 tätig in Augsburg) - GND

Daniel Hopfer (Ätzdekor) (1471 Kaufbeuren - 1536 Augsburg) - GND

Material/Technik

Blankes Eisen (mit Spuren alter Bläuung), geätzte Ornamente: schwarz gefüllt (Spuren ehemaliger Feuervergoldung), Leder

Beschriftung

auf der rechten Schulterspange "XXIII" (1523)

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Hofjagd- und Rüstkammer

Inv. Nr.

Hofjagd- und Rüstkammer, A 374

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate