Kaiser Rudolf II. (1552-1612)

um 1606/1608, Künstler: Hans von Aachen

 

 

Kaiser Rudolf II. (1552-1612)

Along with Archduke Leopold Wilhelm, Rudolph II (1552– 1612) was by far the most important collector among the Habsburgs. He supported and orchestrated a whole series of court artists, so that today we can speak of “Rudolphine” art. The relation between the Emperor and Hans von Aachen was particularly close, even that of friends. While Aachen portrayed Rudolph many times, this painting is considered the only one to have arisen from personal sittings.

Derzeit ausgestellt: Kunsthistorisches Museum Wien, Saal XI

Objektdaten

Objektbezeichnung

Gemälde

Kultur

Deutsch

Datierung

um 1606/1608

Künstler

Hans von Aachen (1552 Köln - 1615 Prag) - GND

Material/Technik

Leinwand

Maße

Bildmaß: 61,5 cm × 48,7 cm × 3 cm

Rahmenmaße: 78,3 cm × 66 cm × 11 cm

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie

Inv. Nr.

Gemäldegalerie, 6438

Provenienz

Wahrscheinlich aus der Kunstkammer Rudolfs II.; 1921 aus Laxenburg in die Galerie;

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate