Kurfürst Johann Friedrich von Sachsen

um 1550/51, Künstler: Tiziano Vecellio, gen. Tizian

 

 

Kurfürst Johann Friedrich von Sachsen

As one of the protagonists of the Schmalkaldic League, the Elector fought in the Battle of Mühlberg (1547) until his capture by Emperor Charles V. Titian, who painted numerous portraits of the victorious emperor and his entourage at the Imperial Diet in Augsburg, also completed two portraits of the famous adversary, among others, this one in resigned pose. It is almost as though Titian, by use of brush-work that was untypical of his style, wished to allude to the Saxon court painter Cranach.

Derzeit ausgestellt: Kunsthistorisches Museum Wien Saal VIII

Objektdaten

Objektbezeichnung

Gemälde

Kultur

Italienisch, Venezianisch

Datierung

um 1550/51

Künstler

Tiziano Vecellio, gen. Tizian (um 1488 Pieve di Cadore - 1576 Venedig) - GND

Material/Technik

Leinwand

Maße

103,5 cm × 83 cm

Rahmenmaße: 131,5 cm × 110,5 cm × 8,5 cm

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie

Inv. Nr.

Gemäldegalerie, 100

Provenienz

1556 Slg. Maria v. Ungarn; vor 1636 Slg. Marquès de Leganès; wohl von Erzherzog Leopold Wilhelm erworben

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate