Hl. Therese von Avila

um 1615, Künstler: Peter Paul Rubens

 

 

Hl. Therese von Avila

St. Teresa (1515–1582), a great Spanish mystic was beatified in 1614 (canonised in 1622). The half-length study was probably created to mark this occasion. Rubens conveys the twin talents possessed by this outstanding proponent of the Counter-Reformation – a robust, energetically down-to-earth organiser on the one hand, a chronicler of visionary experiences on the other – by means of vivid, precisely shaped, compact moulding and “ascetic” restraint in the use of colours. The picture is only finished around the head.

Derzeit nicht ausgestellt.

Objektdaten

Objektbezeichnung

Gemälde

Kultur

Flämisch

Datierung

um 1615

Künstler

Peter Paul Rubens (1577 Siegen - 1640 Antwerpen) - GND

Material/Technik

Eichenholz

Maße

67 x 69 cm

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie

Inv. Nr.

Gemäldegalerie, 7119

Provenienz

Slg. Leopold Wilhelm;

Abbildung/Person

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate