Kaiser Sigismund (1369-1437)

1433, Zugeschrieben an: Böhmisch

 

 

Kaiser Sigismund (1369-1437)

This contemporary portrait of Emperor Sigismund (1369–1437) is among the earliest examples of autonomous princely portraits north of the Alps. It depicts the last Luxembourg emperor with his typical fur bonnet and slightly open mouth. The latter may be a reference to the emperor’s eloquence, praised by his contemporaries. Formerly attributed to Pisanello, the portrait was certainly painted outside Italy, probably in Prague.

Derzeit ausgestellt: Kunsthistorisches Museum Wien, Kunstkammer Wien Raum XXXVI

Objektdaten

Objektbezeichnung

Gemälde

Kultur

Böhmen, Böhmisch, Italienisch

Datierung

1433

Zugeschrieben an

Vormals zugeschrieben an

Material/Technik

Pergament auf Holz

Maße

58,5 x 42 cm

Rahmenmaße: 65 x 49,5 x 3,5 cm

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie

Inv. Nr.

Gemäldegalerie, 2630

Provenienz

1772 in der Galerie nachweisbar

Abbildung/Person

Kaiser Sigismund I. Sohn des Karl IV. von Luxemburg (1368 Nürnberg - 1437 Znaim, Mähren) - GND

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate