Flußlandschaft mit Schiffen bei Mondschein

um 1665/1670, Künstler: Aert van der Neer

 

 

Flußlandschaft mit Schiffen bei Mondschein

Der aus den Wolken hervortretende Vollmond überflutet mit kühlem Licht die dunkle Flusslandschaft, deren bei Tag durchaus gewöhnliches Aussehen so einen "unwirklichen" Charakter erhält. Das vielfältige Treiben nächtlichen Fischfangs erfüllt die breit und tief angelegte Szenerie. Die Ton in Ton gehaltene Farbigkeit macht auch feinste Details sichtbar. Mit subtil atmosphärischen Werken wie diesem erweist sich van der Neer als Vollender und Hauptmeister des holländischen Nachtstücks.

Derzeit nicht ausgestellt.

Objektdaten

Objektbezeichnung

Gemälde

Kultur

Holländisch

Datierung

um 1665/1670

Künstler

Aert van der Neer (1603/1604 - 1677 Amsterdam) - GND

Material/Technik

Leinwand

Maße

66,5 x 86,5 cm

Rahmenmaße: 90 x 108,5 x 8,5 cm

Signatur

Bez. rechts unten und bei den Netzen (zweimal): AVDN

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie

Inv. Nr.

Gemäldegalerie, 6487

Provenienz

1861 Slg. L. Viardot, Paris; 1924 Ankauf von der Galerie St. Lucas, Wien;

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate