Röm. Republik: Didrachmenserie

ca. 225–214 v. Chr.

 

 

Derzeit ausgestellt: Kunsthistorisches Museum Wien, Münzkabinett Raum II Vitrine 07

Röm. Republik: Didrachmenserie

Objektdaten

Objektbezeichnung

Münze

Datierung

ca. 225–214 v. Chr.

Prägeherr

Ianuskopf - Quadriga

Material/Technik

Gold

Maße

Gewicht: 6,82 g, Stempelstellung: 7 Uhr, Durchmesser: 18,9 mm

Vorderseite

Janusförmiger Kopf der Dioskuren mit Lorbeerkranz

Rückseite

im Abschnitt: ROMA
Eidszene: in der Mitte kniet ein Mann mit einem Schwein, links und rechts von ihm stehen zwei Männer und weisen mit ihren Schwertern auf den Bauch des Schweins

Nominal

Stater

Münzstätte

Rome

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Münzkabinett

Inv. Nr.

Münzkabinett, GR 1072

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate