Markgrafen oder schon Herzöge der Steiermark: Otakar IV. (1164–1192)

ca. 1170–1190

 

 

Derzeit ausgestellt: Kunsthistorisches Museum Wien, Münzkabinett Raum II Vitrine 17

Markgrafen oder schon Herzöge der Steiermark: Otakar IV. (1164–1192)

Objektdaten

Objektbezeichnung

Münze

Datierung

ca. 1170–1190

Prägeherr

Otakar IV. (1164–1192)

Material/Technik

Silber

Maße

Gewicht: 0,95 g, Durchmesser: 20,9 mm

Vorderseite

Ornament aus fünf miteinander verbundenen, gegen einen Mittelpunkt gerichteten Lilien; in der Mitte Ringel; Beizeichen Punkte (5-5-5). Außen Perlkreis.

Rückseite

Herzog mit geschultertem Schwert nach rechts reitend; dahinter drei Punkte. Doppelter Perlkreis.

Nominal

Pfennig

Münzstätte

Fischau

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Münzkabinett

Inv. Nr.

Münzkabinett, 196588

Prägeherr

Otakar IV. ((1164–1192)) - GND

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate