Merowinger: Theudebert I. (534–548)

ca. 534–548

 

 

Derzeit ausgestellt: Kunsthistorisches Museum Wien, Münzkabinett Raum II Vitrine 13

Merowinger: Theudebert I. (534–548)

Objektdaten

Objektbezeichnung

Münze

Datierung

ca. 534–548

Prägeherr

Theodebert I. (534–548)

Material/Technik

Gold

Maße

Gewicht: 4,34 g, Stempelstellung: 6 Uhr, Durchmesser: 19,5 mm

Vorderseite

D(ominus) N(oster) THEODEBERTVS
Gepanzertes Brustbild mit Helm und Diadem, 3/4 frontal nach rechts, in der Rechten geschulterte Lanz, in der Linken Schild.

Rückseite

VICTOR(i)A AVGGG(ustorum)
Engel frontal stehend, Kreuzstab in der Rechten, kreuzglobus in der Linken; rechts im Feld Stern, darunter M (für Metz). Im Abschnitt CONOB.

Nominal

Solidus

Münzstätte

Mettis (Metz)

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Münzkabinett

Inv. Nr.

Münzkabinett, 191161

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate