Zurück Weiter

Grafen von Görz: Engelbert III. (1187–1220) u. Meinhard II. (1187–1232)

ca. 1187–1232

 

 

Derzeit ausgestellt: Kunsthistorisches Museum Wien, Münzkabinett Raum II Vitrine 18

Grafen von Görz: Engelbert III. (1187–1220) u. Meinhard II. (1187–1232)

Objektdaten

Objektbezeichnung

Münze

Datierung

ca. 1187–1232

Prägeherr

Engelbert III. (1187–1220) u. Meinhard II. (1187–1232)

Material/Technik

Silber

Maße

Gewicht: 0,78 g, Stempelstellung: 11 Uhr, Durchmesser: 20,2 mm

Vorderseite

+LIVNZ – ALIS (liegendes S)
Thronender Bischof frontal, mit Krummstab in der Rechten und Buch in der Linken. Außen Umschrift zwischen zwei Linienkreisen.

Rückseite

Zweitürmiges Kirchengebäude mit kreuzbesetztem Giebel; die Rinnleisten hornartig aufgebogen, in der Fassade vier romanische Bögen. Außen doppelter Perlkreis.

Nominal

Pfennig

Münzstätte

Lienz

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Münzkabinett

Inv. Nr.

Münzkabinett, 184514

Provenienz

Slg. Luschin

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate