Suche nach ...

Bitte wählen Sie die Art der Veranstaltung und einen Zeitraum für Ihren Besuch

Bitte wählen Sie

Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie

Mark Rothko

Überblicksführung Rahmenprogramm Mark Rothko

Mark Rothko (1903–1970) gehört zu den bedeutendsten Künstlern des zwanzigsten Jahrhunderts. Zum ersten Mal überhaupt werden nun seine Werke in Österreich gezeigt. Die Ausstellung bietet mit über vierzig seiner Hauptwerke einen Überblick über Rothkos gesamtes Schaffen – von seinen figurativen Anfängen in den 1930er Jahren über die Werke, die er im folgenden Jahrzehnt in seiner sogenannten Übergangsphase schuf, bis zu den revolutionären Bildern aus den 1950er und 1960er Jahren. Kate und Christopher Rothko, die Kinder des Malers, waren von Beginn an in das Projekt eingebunden und haben sich bereit erklärt, eine Reihe bedeutender Werke aus der Familiensammlung für die Ausstellung zu leihen.

DAUER CA. 60 MIN.
TREFFPUNKT: VESTIBÜL
TEILNAHME € 4
FÜHRUNGSKARTEN ERHALTEN SIE AN DEN MUSEUMSKAS­SEN SOWIE AM IN­FORMATIONSSTAND

Maria-Theresien-Platz | 1010 Wien

Treffpunkt: Eingangsbereich Kunsthistorisches Museum

Mehr lesen Schließen
12. Mär 16 - 17 Uhr
Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie

Mark Rothko

Überblicksführung Rahmenprogramm Mark Rothko

Mark Rothko (1903–1970) gehört zu den bedeutendsten Künstlern des zwanzigsten Jahrhunderts. Zum ersten Mal überhaupt werden nun seine Werke in Österreich gezeigt. Die Ausstellung bietet mit über vierzig seiner Hauptwerke einen Überblick über Rothkos gesamtes Schaffen – von seinen figurativen Anfängen in den 1930er Jahren über die Werke, die er im folgenden Jahrzehnt in seiner sogenannten Übergangsphase schuf, bis zu den revolutionären Bildern aus den 1950er und 1960er Jahren. Kate und Christopher Rothko, die Kinder des Malers, waren von Beginn an in das Projekt eingebunden und haben sich bereit erklärt, eine Reihe bedeutender Werke aus der Familiensammlung für die Ausstellung zu leihen.

DAUER CA. 60 MIN.
TREFFPUNKT: VESTIBÜL
TEILNAHME € 4
FÜHRUNGSKARTEN ERHALTEN SIE AN DEN MUSEUMSKAS­SEN SOWIE AM IN­FORMATIONSSTAND

Maria-Theresien-Platz | 1010 Wien

Treffpunkt: Eingangsbereich Kunsthistorisches Museum

Mehr lesen Schließen
13. Mär 16 - 17 Uhr
Kunsthistorisches Museum Wien, Atelier

MULTIFORMS

ODER, WENN DIE FARBEN ZU SPRECHEN BEGINNEN

Atelier Rahmenprogramm Mark Rothko

STUDIENKURS I
Der amerikanische Künstler Mark Rothko hat sich wie kaum einer vor ihm mit der Eigengesetzlichkeit der Farben beschäftigt. Er hat dabei über Materialbeschaffenheit, Farbauftrag und Wirkensweise viel von den Alten Meistern gelernt. Er schichtet seine Farben wie Tizian, er lässt wie Rembrandt ein »inneres Licht« auf der Leinwand erscheinen und doch macht er etwas völlig Neues! Die KursteilnehmerInnen versuchen Vergleichbares. Sie wählen sich ein eigenes Referenzwerk vor Ort aus und setzen es im Atelier unter fachkundiger Leitung Schritt für Schritt maltechnisch und bildkünstlerisch um und nehmen dabei auf ein Altes Meisterwerk ebenso wie auf Mark Rothko Bezug.

Termine:
DONNERSTAG
14., 21., 28. März
4., 11., April
9., 16. Mai
JEWEILS 15–17.30 UHR
KOSTEN: € 210
(INKL. MATERIAL)

Anmedlung: art@ilona-neuffer.at
Beschränkte Teilnehmerzahl: max. 12 Personen
Für die Teilnahme sind keine künstlerischen Vorkenntnisse nötig.
Kursleitung: Mag. Ilona Neuffer-Hoffmann

Treffpunkt: Atelier

Mehr lesen Schließen
14. Mär 15 - 17.30 Uhr
Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie

Mark Rothko

Überblicksführung Rahmenprogramm Mark Rothko

Mark Rothko (1903–1970) gehört zu den bedeutendsten Künstlern des zwanzigsten Jahrhunderts. Zum ersten Mal überhaupt werden nun seine Werke in Österreich gezeigt. Die Ausstellung bietet mit über vierzig seiner Hauptwerke einen Überblick über Rothkos gesamtes Schaffen – von seinen figurativen Anfängen in den 1930er Jahren über die Werke, die er im folgenden Jahrzehnt in seiner sogenannten Übergangsphase schuf, bis zu den revolutionären Bildern aus den 1950er und 1960er Jahren. Kate und Christopher Rothko, die Kinder des Malers, waren von Beginn an in das Projekt eingebunden und haben sich bereit erklärt, eine Reihe bedeutender Werke aus der Familiensammlung für die Ausstellung zu leihen.

DAUER CA. 60 MIN.
TREFFPUNKT: VESTIBÜL
TEILNAHME € 4
FÜHRUNGSKARTEN ERHALTEN SIE AN DEN MUSEUMSKAS­SEN SOWIE AM IN­FORMATIONSSTAND

Maria-Theresien-Platz | 1010 Wien

Treffpunkt: Eingangsbereich Kunsthistorisches Museum

Mehr lesen Schließen
14. Mär 16 - 17 Uhr
Kunsthistorisches Museum Wien, Atelier

FARBDIALOGE

ODER ALTES UND NEUES IM BRENNPUNKT DER FARBEN

Atelier Rahmenprogramm Mark Rothko

STUDIENKURS II

Mark Rothko hat sich auf ganz überraschende Art und Weise mit den Themen und Gestaltungsweisen Alter Meister auseinandergesetzt. Das Kunsthistorische Museum bietet mit seinen durch die Jahrhunderte gehenden Werken und seinem Atelier mannigfache Gelegenheiten, diesen Prozessen selbst nachzugehen. Welches Kunstwerk spricht mich besonders an? Welchen inneren Nachklang löst es in mir aus und was für ein Farbecho entsteht dazu vor meinen Augen? Die KursteilnehmerInnen suchen sich im Rahmen des Workshops und in Anlehnung an die Sonderausstellung ihr eigenes Bezugswerk aus und bringen es in einen künstlerisch-individuellen Farbdialog.

Termine:
DONNERSTAG
14., 21., 28. März
4., 11., April
9., 16. Mai
JEWEILS 18–20.30 UHR
KOSTEN: € 210
(INKL. MATERIAL)

Anmedlung: art@ilona-neuffer.at
Beschränkte Teilnehmerzahl: max. 12 Personen
Für die Teilnahme sind keine künstlerischen Vorkenntnisse nötig.
Kursleitung: Mag. Ilona Neuffer-Hoffmann

Treffpunkt: Atelier

Mehr lesen Schließen
14. Mär 18 - 20.30 Uhr
Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie

Mark Rothko

Überblicksführung Rahmenprogramm Mark Rothko

Mark Rothko (1903–1970) gehört zu den bedeutendsten Künstlern des zwanzigsten Jahrhunderts. Zum ersten Mal überhaupt werden nun seine Werke in Österreich gezeigt. Die Ausstellung bietet mit über vierzig seiner Hauptwerke einen Überblick über Rothkos gesamtes Schaffen – von seinen figurativen Anfängen in den 1930er Jahren über die Werke, die er im folgenden Jahrzehnt in seiner sogenannten Übergangsphase schuf, bis zu den revolutionären Bildern aus den 1950er und 1960er Jahren. Kate und Christopher Rothko, die Kinder des Malers, waren von Beginn an in das Projekt eingebunden und haben sich bereit erklärt, eine Reihe bedeutender Werke aus der Familiensammlung für die Ausstellung zu leihen.

DAUER CA. 60 MIN.
TREFFPUNKT: VESTIBÜL
TEILNAHME € 4
FÜHRUNGSKARTEN ERHALTEN SIE AN DEN MUSEUMSKAS­SEN SOWIE AM IN­FORMATIONSSTAND

Maria-Theresien-Platz | 1010 Wien

Treffpunkt: Eingangsbereich Kunsthistorisches Museum

Mehr lesen Schließen
14. Mär 19 - 20 Uhr
Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie

Mark Rothko

Überblicksführung Rahmenprogramm Mark Rothko

Mark Rothko (1903–1970) gehört zu den bedeutendsten Künstlern des zwanzigsten Jahrhunderts. Zum ersten Mal überhaupt werden nun seine Werke in Österreich gezeigt. Die Ausstellung bietet mit über vierzig seiner Hauptwerke einen Überblick über Rothkos gesamtes Schaffen – von seinen figurativen Anfängen in den 1930er Jahren über die Werke, die er im folgenden Jahrzehnt in seiner sogenannten Übergangsphase schuf, bis zu den revolutionären Bildern aus den 1950er und 1960er Jahren. Kate und Christopher Rothko, die Kinder des Malers, waren von Beginn an in das Projekt eingebunden und haben sich bereit erklärt, eine Reihe bedeutender Werke aus der Familiensammlung für die Ausstellung zu leihen.

DAUER CA. 60 MIN.
TREFFPUNKT: VESTIBÜL
TEILNAHME € 4
FÜHRUNGSKARTEN ERHALTEN SIE AN DEN MUSEUMSKAS­SEN SOWIE AM IN­FORMATIONSSTAND

Maria-Theresien-Platz | 1010 Wien

Treffpunkt: Eingangsbereich Kunsthistorisches Museum

Mehr lesen Schließen
15. Mär 16 - 17 Uhr
Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie

Mark Rothko

Überblicksführung Rahmenprogramm Mark Rothko

Mark Rothko (1903–1970) gehört zu den bedeutendsten Künstlern des zwanzigsten Jahrhunderts. Zum ersten Mal überhaupt werden nun seine Werke in Österreich gezeigt. Die Ausstellung bietet mit über vierzig seiner Hauptwerke einen Überblick über Rothkos gesamtes Schaffen – von seinen figurativen Anfängen in den 1930er Jahren über die Werke, die er im folgenden Jahrzehnt in seiner sogenannten Übergangsphase schuf, bis zu den revolutionären Bildern aus den 1950er und 1960er Jahren. Kate und Christopher Rothko, die Kinder des Malers, waren von Beginn an in das Projekt eingebunden und haben sich bereit erklärt, eine Reihe bedeutender Werke aus der Familiensammlung für die Ausstellung zu leihen.

DAUER CA. 60 MIN.
TREFFPUNKT: VESTIBÜL
TEILNAHME € 4
FÜHRUNGSKARTEN ERHALTEN SIE AN DEN MUSEUMSKAS­SEN SOWIE AM IN­FORMATIONSSTAND

Maria-Theresien-Platz | 1010 Wien

Treffpunkt: Eingangsbereich Kunsthistorisches Museum

Mehr lesen Schließen
16. Mär 11 - 12 Uhr

Download

[pdf]

Programm für Kinder
(1.4 MB)
September und Oktober

[pdf]

Programm für Erwachsene
(4.1 MB)
Oktober

[pdf]

Programm für Kinder
(4.9 MB)
November und Dezember

to top