Suche nach ...

Unterstützen Sie uns bei der Erforschung der Geheimnisse Rembrandts!

Mit Rembrandt – Hoogstraten. Farbe und Illusion eröffnet im Herbst 2024 das erste Mal eine Ausstellung, die sich den Meisterwerken Rembrandt van Rijns im Kunsthistorischen Museum widmet. Im Fokus der Sonderschau stehen dabei die Geheimnisse der Farbgebung des Meisters der niederländischen Malerei, sowie dessen Einfluss auf Epigonen wie seinen Schüler Samuel van Hoogstraten.

Die Ausstellung wird von einem groß angelegten Forschungsprojekt zu Rembrandts Schaffen begleitet, das in Kooperation mit angesehenen internationalen Forschungsinstitutionen wie dem Rembrandthuis in Amsterdam durchgeführt wird. Modernste technologische Untersuchungen an den Gemälden Rembrandts und Hoogstratens aus der Sammlung des Kunsthistorischen Museums sollen Aufschluss über Rembrandts Maltechnik, die verwendeten Materialien sowie spätere Überarbeitungen der Werke geben. Außerdem werden neue Erkenntnisse in der Zuschreibung der Werke erwartet.

Links: Rembrandt, Kleines Selbstporträt, um 1657, Nussbaumholz, 48 x 40,6 cm.
Rechts: Samuel van Hoogstraten, Alter Mann im Fenster, 1653 datiert, Leinwand, 111 × 86,5 cm.

Die Restaurierwerkstatt der Gemäldegalerie hat bereits mit den Vorbereitungen für die Ausstellung begonnen. Derzeit werden unsere Werke Rembrandts mithilfe neuester bildgebender Verfahren untersucht, wobei in den tiefen Malschichten Farbveränderungen entdeckt wurden, deren Ursache wir nicht kennen. Sie zu analysieren und diese Meisterwerke im nächsten Schritt zu restaurieren, ist von höchster Dringlichkeit.

Ein Projekt dieser Größenordnung stellt eine enorme finanzielle Herausforderung für uns dar. Um unser Spendenziel zu erreichen fehlen uns derzeit noch rund € 50.000.

Daher bitte ich Sie um Ihre Unterstützung – mit Ihrer Spende helfen Sie uns, den Geheimnissen von Rembrandts Malerei auf den Grund zu gehen und diese großen Meisterwerke bestmöglich für die Ausstellung aufzubereiten!

Durch die Unterstützung unserer großzügigen Spender*innen konnten bereits viele Projekte umgesetzt werden, die ohne finanzielle Hilfe nicht durchführbar gewesen werden. Ich danke bereits jetzt allen Spender*innen, die einen Beitrag dazu leisten, dass wir auch in herausfordernden Zeiten unseren Kernaufgaben nachkommen und Kunst für alle erlebbar machen können!

Ich danke Ihnen von Herzen!

Sabine Haag, Generaldirektorin KHM-Museumsverband

Die Ziele des Forschungs- und Restaurierungsprojekts im Überblick!

  • Zuschreibungserklärung verschiedener, in unserem Besitz befindlicher Werke von Rembrandt oder dessen Werkstatt
  • Erstmalige technologische Untersuchung unserer Hoogstraten-Gemälde, um damit Aufschlüsse über den Einfluss Rembrandts auf seine Schüler und Epigonen zu erhalten
  • Restaurierung unserer Gemälde Rembrandts auf Basis der Erkenntnisse aus den technologischen Untersuchungen.

Finden Sie hier mehr Infos zur Ausstellung Rembrandt-Hoogstraten. Farbe und Illusion.

Information

Gerne beraten wir Sie persönlich!
Sandra Eichinger, BA
T +43 1 525 24 – 4038
sandra.eichinger@khm.at
www.khm.at

Empfänger: KHM-Museumsverband
IBAN: AT70 6000 0005 1014 1679
BIC: BAWAATWW
Verwendungszweck: Spende Rembrandt Projekt

to top