Suche nach ...

Bruegel barrierefrei

Anlässlich der 2018 stattfindenden Ausstellung zu Pieter Bruegel d. Ä. soll das Gemälde Kampf zwischen Fasching und Fasten haptisch derartig aufbereitet werden, dass alle Besucher und Besucherinnen, besonders aber jene mit Sehbeeinträchtigung, einen lebendigen Eindruck des Gemäldes bekommen können.


Die Taststation wird die kompositorisch grundlegenden Personengruppen des Bildes tastbar gestalten, wobei eine dieser Gruppen als tastbares Relief taktil herausgearbeitet wird. Zusätzlich sollen einige auf dem Gemälde abgebildeten Alltagsobjekte als 3D-Modell gedruckt werden.

Entwurf der Testtafel und der 3D-Modelle, Tactile Studio, 2017

Mit Ihrer Spende helfen Sie, das Meisterwerk Pieter Bruegels d. Ä. barrierefrei zu erleben, und Sie liefern einen wichtigen Beitrag zur Realisierung des vielfältigen Kunstvermittlungsprogramms zu unserer einzigartigen Bruegels-Ausstellung 2018/2019.

Bitte unterstützen Sie uns bei diesem wichtigen Vorhaben!
Für Ihr Engagement danke ich Ihnen schon jetzt sehr herzlich.

Sabine Haag, Generaldirektorin
Rotraud Krall, Kunstvermittlung

Spenden lohnt sich

Ihr Name wird auf Wunsch in der elektronischen Ehrentafel zum Restaurierprojekt auf der Bruegel-Website erwähnt.

Ab € 100 laden wir Sie zum halbjährigen Spender- und Patenempfang von Generaldirektorin Sabine Haag ein, bei dem Sie frühzeitig in den Fortschritt der Bruegel-Ausstellung miteingebunden werden.

Ab € 500 dürfen wir Sie zu einem Gespräch mit unserem Bruegel-ExpertInnen einladen.

Ab € 1.000 erwähnen wir Ihre Spende im Katalog zur Ausstellung und dürfen Sie und Ihre Gäste zu einer Führung mit unseren ExpertInnen durch die Gemäldegalerie einladen.

Information

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar!

Empfänger: KHM-Museumsverband
IBAN: AT70 6000 0005 1014 1679
BIC: BAWAATWW
Verwendungszweck: Bruegel hautnah

Gerne informieren wir Sie
persönlich unter

+43 1 52524 - 4032
oder unter spenden@khm.at

to top