Zurück Weiter

Trinkender Satyr

um 1515/20, Künstler: Andrea Briosco, gen. Riccio

 

 

Trinkender Satyr

Andrea Briosco, genannt „Il Riccio“, prägte im frühen 16. Jahrhundert die Bildhauerkunst im humanistischen Milieu der Universitätsstadt Padua. Die von ihm bevorzugten genrehaften Motive der Antike übersetzte er in eine expressiv-naturalistische Formensprache. In Padua etablierte sich auch der Typus kleiner realistischer Tierfiguren, dessen Entstehung durch antike Funde angeregt wurde. In Serie produziert, fanden diese Kleinbronzen weite Verbreitung.

Derzeit ausgestellt: Kunsthistorisches Museum Wien, Kunstkammer Wien Raum XXXIII

Objektdaten

Objektbezeichnung

Statuette; Bronzeplastik; Kleinbronze

Kultur

Padua

Datierung

um 1515/20

Künstler

Andrea Briosco, gen. Riccio (1470 Trient (?) - 1532 Padua) - GND

Material/Technik

Bronze

Maße

21,7 cm × 17 cm × 16,5 cm

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Kunstkammer

Inv. Nr.

Kunstkammer, 5539

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate