Kaiser Leopold I. als Sieger über seine Feinde

um 1690/1693, Künstler: Matthias Steinl

 

 

Kaiser Leopold I. als Sieger über seine Feinde

Hoch zu Pferd sprengt Leopold I. über einen gestürzten osmanischen Krieger hinweg. Das imaginäre Schlachtfeld ist mit türkischen und französischen Trophäen übersät. Zusammen mit dem Gegenstück, einem Reiterbildnis Josephs I., ergibt dieses Werk ein propagandistisches Doppeldenkmal, das in der kaiserlichen Schatzkammer die Vorrangstellung des Hauses Habsburg als europäische Großmacht in Szene setzte.

Derzeit nicht ausgestellt.

Objektdaten

Objektbezeichnung

Statuette; Elfenbeinschnitzerei

Kultur

Wien

Datierung

um 1690/1693

Künstler

Matthias Steinl (1643/44 Mattsee/Salzburg ? - 1727 Wien) - GND

Material/Technik

Elfenbein

Maße

74 cm × 52 cm × 30,5 cm

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Kunstkammer

Inv. Nr.

Kunstkammer, 4662

Abbildung/Person

Kaiser Leopold I. (1640 - 1705) - GND

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate