Zurück Weiter

Campagne-Dienstkleid eines Hofkochs I. Klasse

um 1910

 

 

Campagne-Dienstkleid eines Hofkochs I. Klasse

Das für den täglichen Dienst bestimmte Campagne-Dienstkleid aus braunem Tuch mit Goldstickerei wurde von Ludwig Troszt getragen, der seit 1917 Hofkoch I. Klasse war. Das gleiche Dienstkleid wurde auch von den kaiserlichen Kammerdienern, den Hofsilber-Verwahrern und den Hoftafel-Aufsehern getragen. (MKR)

Derzeit nicht ausgestellt.

Objektdaten

Objektbezeichnung

Frack

Datierung

um 1910

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Monturdepot

Inv. Nr.

Monturdepot, N 297

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate