Statue: Knabe mit Fuchsgans

Römisch, Mittlere Kaiserzeit, 2. Jh. n. Chr., nach Bronzeoriginal aus dem 3. Jh. v. Chr.

 

 

Knabe mit Fuchsgans

Der Knabe versucht aufzustehen, verlagert bei diesem vergeblichen Bemühen das Gewicht seines Körpers nach links, wodurch er ungewollt eine Gans mit seiner Linken zu Boden drückt, während er die rechte Hand wie hilfesuchend nach oben streckt. Das hellenistische Vorbild der Gruppe, das in Bronze gefertigt gewesen ist, wird dem Boethos zugeschrieben. Die Marmorgruppe war im Prunksaal der ephesischen Hafenthermen aufgestellt.

Derzeit ausgestellt: Neue Burg, Ephesos Museum Jagdplateau 3

Objektdaten

Objektbezeichnung

Statue

Kultur

Römisch

Periode

Mittlere Kaiserzeit

Datierung

2. Jh. n. Chr., nach Bronzeoriginal aus dem 3. Jh. v. Chr.

Fundort

Ephesos Hafengymnasium| Marmorsaal| (Selçuk, Kleinasien, Türkei|)

Material/Technik

Marmor

Maße

H. 62 cm

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Antikensammlung

Inv. Nr.

Antikensammlung, I 816

Provenienz

Sultan, Abdul, Hamid, II.; Österreichische Ausgrabungen in Ephesos; Geschenk an Kaiser Franz Joseph; 1911 nachträglich inventarisiert

Kunst & Patenschaft

Das Kunsthistorische Museum Wien dankt Herrn DI Werner Zdarsky sehr herzlich für die Patenschaft!