Paulus erhält durch Ananias sein Augenlicht wieder

um 1660, Zugeschrieben an: Ciro Ferri

 

 

Paulus erhält durch Ananias sein Augenlicht wieder

Derzeit nicht ausgestellt.

Objektdaten

Objektbezeichnung

Gemälde

Kultur

Italienisch, Römisch

Datierung

um 1660

Zugeschrieben an

Ciro Ferri (1633 - 1689 Rom) - GND

Vormals zugeschrieben an

Pietro Berettini da Cortona Werkstatt (1596 Cortona - 1669 Rom) - GND

Material/Technik

Leinwand

Maße

52,5 x 53 cm

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie

Inv. Nr.

Gemäldegalerie, 134

Provenienz

1720 in der Galerie nachweisbar

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate