Leopold Wilhelm, geboren 1614, Bischof v. Passau u. Straßburg 1625, v. Halberstadt 1628, v. Olmütz 1637, v. Breslau 1655, Hoch- und Deutschmeister 1642, Statthalter d. Niederlande 1646-56, gestorben 1662; Sohn Kaiser Ferdinands II. aus 1. Ehe

vor 1659, Künstler: Gonzales Coques

 

 

Leopold Wilhelm, geboren 1614, Bischof v. Passau u. Straßburg 1625, v. Halberstadt 1628, v. Olmütz 1637, v. Breslau 1655, Hoch- und Deutschmeister 1642, Statthalter d. Niederlande 1646-56, gestorben 1662; Sohn Kaiser Ferdinands II. aus 1. Ehe

Derzeit nicht ausgestellt.

Objektdaten

Objektbezeichnung

Gemälde

Kultur

Flämisch

Datierung

vor 1659

Künstler

Gonzales Coques (1618 - 1684 Antwerpen) - GND

Material/Technik

Kupfer

Maße

15,7 x 12,9 cm

Rahmenmaße: 35,5 cm x 31,5 cm x 3,5 cm

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie

Inv. Nr.

Gemäldegalerie, 5461

Provenienz

Slg. Leopold Wilhelm; 1772 in der Galerie nachweisbar; 1774-1777 nach Ambras; 1806 wieder nach Wien transportiert; Ambraser Sammlung; 1897 von der Gemäldegalerie inventartechnisch übernommen

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate