Viridis Visconti

2. Hälfte 16. Jahrhundert

 

 

Viridis Visconti

Viridis Visconti (Gemahlin Leopolds III. des Frommen) um die Taille eine Kette und in den Händen haltend, nach dem Vorbild der Kupferstiche der „Imagines Domus Austria“ von Francesco Terzio (KK_6614, fol. 2)

Derzeit ausgestellt: Schloss Ambras Innsbruck Unterschloss, Antiquarium

Objektdaten

Objektbezeichnung

Statue

Kultur

Süddeutsch

Datierung

2. Hälfte 16. Jahrhundert

Material/Technik

Ton, bronziert

Maße

H. 57 cm

Bildrecht

Schloss Ambras Innsbruck

Inv. Nr.

Schloss Ambras Innsbruck, PA 235

Provenienz

Inventar 1730, fol. 168’-171’

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate