Flügelaltar und Hl. Maria und Hl. Johannes

1. Hälfte 16. Jahrhundert

 

 

Flügelaltar und Hl. Maria und Hl. Johannes

Maria und Johannes zum Flügelaltar aus Pöggstall (NÖ) gehörig; Altar: mit dem Wappen der Rogendof, gemalt und geschnitzt. Auf der Predella: Ecce Homo und die Heiligen Maria, Johannes, Andreas, Magdalena. Flügel-Außenseite rechts: Ölberg und der Fall unter dem Kreuz, links: die Ausführung Christi, Cruzifixus, Maria und Johannes. Innenseite rechts: Verkündigung, Anbetung der Könige, links: Geburt Christi und Beschneidung. Im Altarschrein die holzgeschnitzten Figuren der Madonna, Hl. Andreas und Stephanus. Oben: Maria und Johannes in kleineren Figuren neben dem (fehlenden) Kreuz. Die Abschlusspyramide ist nicht vorhanden.

Derzeit nicht ausgestellt.

Objektdaten

Objektbezeichnung

Flügelaltar und Skulpturen aus Flügelaltar

Kultur

Österreichisch

Datierung

1. Hälfte 16. Jahrhundert

Material/Technik

Holz

Maße

Altar: H. 310 cm x B. 285 cm x T. 42 cm

Figuren: H. 71 cm

Bildrecht

Schloss Ambras Innsbruck

Inv. Nr.

Schloss Ambras Innsbruck, PA 213

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate