Schreibtafel

19. Dynastie, ca. 13. Jh. v. Chr., Fundort unbekannt

 

 

Schreibtafel

Das beidseitig mit einer weißen Stuckschicht überzogene Holztäfelchen wurde für Schreib- und Zeichenübungen verwendet. Die teilweise fehlerhaften Texte sind in hieratisch geschrieben, einer auf Hieroglyphen basierenden Kursivschrift für den täglichen Gebrauch (z.B. zum raschen Verfassen von Briefen oder Abrechnungen). Als Zeichenübungen sind zwei Paviane und ein Pferdekopf zu sehen.

Derzeit ausgestellt: Kunsthistorisches Museum Wien, Ägyptisch-Orientalische Sammlung Raum VIa

Objektdaten

Objektbezeichnung

Schreibtafel

Kultur

Ägyptisch

Periode

Neues Reich

Datierung

19. Dynastie, ca. 13. Jh. v. Chr.

Material/Technik

Holz, Stuck

Maße

H 14,8 cm, L 18,5 cm, T 0,75 cm, G 131 gMontage: 119 g

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Ägyptisch - Orientalische Sammlung

Inv. Nr.

Ägyptische Sammlung, INV 3924

Provenienz

1877/78 Ankauf durch E. Bergmann in Ägypten

Kunst & Patenschaft

Kunstpatenschaft VERGEBEN
Das Kunsthistorische Museum dankt für die Unterstützung.

Viele Kunstschätze freuen sich über Paten.

Bitte wählen Sie ein anderes Objekt und werden Sie Kunstpate