Heilige Sippe

um 1520, Künstler: Bernhard Strigel

 

 

Heilige Sippe

Derzeit ausgestellt: Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie Kabinett 23

Objektdaten

Objektbezeichnung

Gemälde

Kultur

Deutsch

Datierung

um 1520

Künstler

Bernhard Strigel (1460 - 1528 Memmingen) - GND

Material/Technik

Lindenholz

Maße

72,5 x 60 cm

Beschriftung

Zu den Personen Inschriften: MARIA.ILLABIS.REGINA/VIRGINITATIS' IDEA; daneben: HIESVS CHRISTVS/SERVATOR NOSTER; rechts: IOANNES BAPTISTA SANCTIFICATVS/IN VTERO; oben links: ANNA VNICUVM VIDVI/MATIS SPECIMEN; daneben: IOACHIM VNICVS/MARITVS ANNAE; in der Mitte: IOSEPH MARI/TVS VIRG; daneben: ELIZABETH/COGNATA/MARIAE/VIRG; daneben oben: ESMERIA.SOROR. AN/NAE MINOR NATV; rechts: ZACHARIAS; auf dem Spruchband des Johannes: ECCE.AGNVS.DEI.QVI.TOLLIT.PECCATA.MVNDI

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Gemäldegalerie

Inv. Nr.

Gemäldegalerie, 6411

Provenienz

ca. 1610-1619 kaiserliche Slg. Wien;

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate