Kopf

Vermutlich 1.-3. Jh. n. Chr., Jemen

 

 

Kopf

Halbrundplastische Köpfe wie dieser waren in hohe, rechteckige Grabstelen in eine Ausnehmung im oberen Drittel eingelassen. Der Kopf zeigt das stark stilisierte Gesicht eines Mannes.

Derzeit ausgestellt: Kunsthistorisches Museum Wien, Ägyptisch-Orientalische Sammlung Raum VIa

Objektdaten

Objektbezeichnung

Gesichtsstele

Kultur

Südarabisch

Periode

Mittel- bis spätsüdarabische Zeit

Datierung

Vermutlich 1.-3. Jh. n. Chr.

Fundort

Material/Technik

Kalksinter

Maße

H 24 cm, B 12,5 cm, T 11,5 cm; G ca. 5 kg

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Ägyptisch - Orientalische Sammlung

Inv. Nr.

Ägyptische Sammlung, SEM 114

Provenienz

1894 aus der Sammlung Glaser übernommen

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate