Zurück Weiter

Stele des Meri-ptah

18. Dynastie, Zeit Amenophis' III., ca. 1410-1372 v. Chr., Abydos (vermutlich)

 

 

Stele des Meri-ptah

Die Stele des Wagenkämpfers Meri-ptah zeigt ihn opfernd vor den Göttern Osiris und Wepwawet. Daraus läßt sich schließen, daß die Stele in Abydos, dem heiligen Ort des Osiris, und nicht direkt im Grab des Meri-ptah aufgestellt war. Die Form der Stele entspricht der bereits im Mittleren Reich häufig belegten mit Rundstab und Hohlkehle über dem rechteckigen Bildfeld.

Derzeit ausgestellt: Kunsthistorisches Museum Wien, Ägyptisch-Orientalische Sammlung Raum V

Objektdaten

Objektbezeichnung

Stele

Kultur

Ägyptisch

Periode

Neues Reich

Datierung

18. Dynastie, Zeit Amenophis' III., ca. 1410-1372 v. Chr.

Material/Technik

Kalkstein, bemalt

Maße

H 69 cm, B 54,4 cm, T 12 cm, G 37 kg

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Ägyptisch - Orientalische Sammlung

Inv. Nr.

Ägyptische Sammlung, INV 89

Provenienz

1821 Ankauf durch E. A. Burghart in Ägypten

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate