Scheintür der Anchet

6. Dynastie, um 2200 v. Chr., Fundort unbekannt

 

 

Scheintür der Anchet

Die kleine Scheintür der Hathorpriesterin Anchet trägt die Opferformel mit Namen und Titel und kleinen Darstellungen der Grabbesitzerin. Über der eigentlichen Türe auf der rechteckigen Scheintürtafel ist Anchet vor einem Tisch sitzend dargestellt. Unter dem Tisch steht eine Waschgarnitur, wie sie für rituelle Waschungen während der Totenopferzeremonie verwendet wurde. Über dem Tisch sind kurz alle für die Versorgung im Jenseits notwendigen Opfergaben aufgezählt.

Derzeit ausgestellt: Kunsthistorisches Museum Wien, Ägyptisch-Orientalische Sammlung Raum VII

Objektdaten

Objektbezeichnung

Scheintür

Kultur

Ägyptisch

Periode

Altes Reich

Datierung

6. Dynastie, um 2200 v. Chr.

Material/Technik

Kalkstein

Maße

H 74 cm, B 49,5 cm, T 13,5 cm

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Ägyptisch - Orientalische Sammlung

Inv. Nr.

Ägyptische Sammlung, INV 6125

Provenienz

1888 inventarisiert, Ankauf von Th. Graf

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate