Zurück Weiter

Gesicht des Echnaton

18. Dynastie, Zeit des Echnaton, 1372-1355 v. Chr., Amarna (vermutlich)

 

 

Gesicht des Echnaton

Dieses Gesicht stammt wahrscheinlich von einer kleinen Statuette, die einem speziellen Typus der Amarnazeit entspricht. Bei sogenannten Komposit-Statuen werden die einzelnen Teile aus verschiedenen Materialien zusammengesetzt. Hier war das Gesicht aus Lapislazuli gearbeitet, was bemerkenswert ist, da Blau die Hautfarbe des Gottes Amun ist, der wie alle anderen Götter unter Echnaton verpönt war.

Derzeit nicht ausgestellt.

Objektdaten

Objektbezeichnung

Statuette

Kultur

Ägyptisch

Periode

Neues Reich

Datierung

18. Dynastie, Zeit des Echnaton, 1372-1355 v. Chr.

Material/Technik

Lapislazuli

Maße

H 5,4 cm, B 3,9 cm, T 2,5 cm

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Ägyptisch - Orientalische Sammlung

Inv. Nr.

Ägyptische Sammlung, INV 9964

Provenienz

1995 Schenkung des Vereins der Freunde des Kunsthistorischen Museums
a gift from the Friends of the Kunsthistorisches Museum Vienna

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate