Previous Next

Marienmantel des Meßornats des Ordens vom Goldenen Vlies (Pluviale)

um 1425/1440

 

 

Marienmantel des Meßornats des Ordens vom Goldenen Vlies (Pluviale)

Bei diesem Marienmantel handelt es sich um das prunkvolle Gewand eines Priesters. Das Rückenschild zeigt die Mutter Gottes (von dem Schild leitet sich auch die Benennung des Mantels ab), während die Pluvialstäbe mit gestickten Bildern von Aposteln und Propheten geschmückt sind. Das Halbrund des Mantels weist neben Engeln ausschließlich Darstellungen weiblicher Heiliger auf.

Location: Kaiserliche Schatzkammer Wien Raum 16

Object data

Object Name

Parament; Textil; Liturgisches Gewand

Culture

Burgundisch-niederländisch

Dated

um 1425/1440

Material

Starker Leinengrund; an den Gewändern das Rahmenwerk aus rotem Samt und Goldborten; Gold-, Perlen, Samt- und Seidenstickerei (Nadelmalerei, Lasurtechnik) (Textil)

Dimensions

L. 164 cm, B. 330 cm

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Kunstkammer

Inv. No.

Kunstkammer, 21

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate