Previous

Kontragitarre

zwischen 1841 und 1851, Manufacturer: Johann Anton Stauffer

 

 

Kontragitarre

Bei dieser Kontragitarre sind neben den sechs Griffsaiten bis zu sieben Basssaiten angebracht, die nicht über das Griffbrett laufen. Sie sind diatonisch gestimmt und ergeben die jeweiligen Basstöne. Die Gitarre übernimmt daher eine Doppelfunktion als Akkord- und Bassinstrument. In der Mitte des Corpus ist zu dessen Verstärkung ein Metallstab eingezogen. (bd)

Currently not displayed.

Object data

Object Name

Kontragitarre

Culture

Österreich, Wien

Dated

zwischen 1841 und 1851

Dimensions Cover size is a museum or exhibition-specific information. It does not specify the real dimensions of the musical instrument.

Hüllmaß: 1045 × 355 × 85 mm

Image rights

Kunsthistorisches Museum Wien, Sammlung alter Musikinstrumente

Inv. No.

Sammlung alter Musikinstrumente, 1059

Kunst & Patenschaft

This object is still without a Art Patron. Accept the patronage and make sure that this cultural treasure is preserved for future generations.
Your donation is a direct and sustainable contribution to the scientific documentation, research, restoration, and presentation of the artworks of the Kunsthistorisches Museum Wien.

Become an art patron