Previous Next

Mantelpavian mit König

18. Dynastie, Zeit Amenophis' II., ca. 1454-1419 v. Chr., Memphis (vermutlich)

 

 

Mantelpavian mit König

Ein auf die Hinterbeine aufgerichteter Pavian hat die Hände anbetend erhoben. Mit dieser Haltung wird die Anbetung der aufgehenden Sonne durch den Pavian, ein heiliges Tier des Sonnengottes symbolisiert. Vor dem Tier steht ein König, der in sehr kleinem Maßstab wiedergegeben ist. Er trägt das Nemes-Kopftuch mit Uräusschlange, den Königsbart und einen sogenannten Vorbauschurz, auf dem die Handflächen flach aufgelegt sind. Möglicherweise handelt es sich bei dem dargestellten König um Amenophis II.

Location: Kunsthistorisches Museum Wien, Raum IX

Object data

Object Name

Statue

Culture

Ägyptisch

Period

Neues Reich

Dated

18. Dynastie, Zeit Amenophis' II., ca. 1454-1419 v. Chr.

Material

Rosengranit

Dimensions

H 130 cm, B 42 cm, T 63 cm, G 487 kg (inkl. Sockel mit Palettenfunktion)

Image rights

Kunsthistorisches Museum Wien, Ägyptisch - Orientalische Sammlung

Inv. No.

Ägyptische Sammlung, INV 5782

Provenance

1878 aus der Sammlung Miramar übernommen

Kunst & Patenschaft

This object is still without a Art Patron. Accept the patronage and make sure that this cultural treasure is preserved for future generations.
Your donation is a direct and sustainable contribution to the scientific documentation, research, restoration, and presentation of the artworks of the Kunsthistorisches Museum Wien.

Become an art patron