Previous Next

Die Potence (Wappenkette) für den Herold des Ordens vom Goldenen Vlies

um 1517

 

 

Die Potence (Wappenkette) für den Herold des Ordens vom Goldenen Vlies

Die Wappenkette besteht aus einer Rittercollane (Inv.-Nr. SK_WS_XIV_263) und einem Kragen, der aus 26 länglichen, leicht trapezförmigen Platten zusammengesetzt ist. Über jeder Platte liegt eine zweite, gewölbte Platte, die jeweils zwei annähernd quadratische Fenster ausspart, so dass die einzeln einschiebbaren Wappenschildchen in dem so entstandenen Rahmen gehalten werden. Die Platten des Kragens sind mit Scharnieren verbunden, die jeweils an den Feuerstein-Elementen der Collane befestigt sind. Die Wappenschildchen sind auswechselbar, so dass alle lebenden Mitglieder des Ordens auf der Potence mit ihren Wappen vertreten sein können, auch wenn man sich nicht immer an diese Regel hielt. Da für den Ordenssouverän zwei Wappenschilder reserviert sind, ergibt sich eine Zahl von insgesamt 51 Ordensrittern, also jene Mitgliederzahl, wie sie durch Kaiser Karl V. auf der Kapitelversammlung von 1516 festgelegt wurde. Die beiden für den Souverän reservierten Schildchen zeigen oben das Wappen Karls V. und darunter sein Motto "PLUS OULTRE" ("darüber hinaus"). Illustriert wird Karls Devise durch die beiden so genannten Säulen des Herkules, welche die Felsen von Ceuta und Gibraltar und damit das spanische Erbe symbolisieren. Gibraltar markierte aber auch die Grenze der Alten Welt im Westen, und Karl stellte mit seinem Motto den Anspruch, noch "darüber hinaus" herrschen zu wollen. Die Potence ersetzte eine ältere Wappenkette mit 16 Gliedern für die vorher gültige Mitgliederzahl von 31 Ordensrittern (16 x 2 = 32, ergibt 31 Mitglieder, da der Souverän 2 Felder beanspruchte). Sie wurde bei feierlichen Anlässen vom so genannten Wappenkönig, dem Herold des Ordens, getragen.

Location: Kaiserliche Schatzkammer Wien Raum 15

Object data

Object Name

Insigne

Culture

Südliche Niederlande

Dated

um 1517

Material

Gold, Email en ronde bosse, Grubenschmelz

Dimensions

Umfang außen: 143 cm

Umfang innen: 98,8 cm

B. 10,3 cm

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Weltliche Schatzkammer

Inv. No.

Schatzkammer, WS Dep Prot 4

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate