Previous Next

Trinkender Satyr

um 1515/20, Künstler: Andrea Briosco, gen. Riccio

 

 

Trinkender Satyr

Riccio verkehrte in den gelehrten Zirkeln der Universität Padua. Deshalb ist sein Oeuvre stark von den Gedanken des Neoplatonismus, aristotelischer Metaphysik und der Naturphilosophie seiner zeit berührt. Diese herrliche trotz ihrer geringen Größe monumentale Satyrstatuette symbolisiert in allen ihren Fasern die lebensvoll strotzende Kraft der Natur. Die vibrierendes Leben und Wärme verleihende Hämmerung der Oberfläche ist ein Charakteristikum von Riccios besten Werken. Im Louvre und im Museum von Padua sind Repliken erhalten. Sie erreichen jedoch nicht ganz die Qualität unserer Statuette, eines späten, wohl nach dem Osterleuchter von 1507 bis 1516 im Santo zu Padua entstandenen Werkes des Künstlers.

Location: Kunsthistorisches Museum Wien, Kunstkammer Wien Raum XXXIII

Object data

Object Name

Statuette; Bronzeplastik; Kleinbronze

Culture

Padua

Dated

um 1515/20

Künstler

Andrea Briosco, gen. Riccio (1470 Trient (?) - 1532 Padua) - GND

Material

Bronze

Dimensions

21,7 cm × 17 cm × 16,5 cm

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Kunstkammer

Inv. No.

Kunstkammer, 5539

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate