Suche nach ...

Für eine Anstellung zum ehestmöglichen Zeitpunkt suchen wir, der KHM-MUSEUMSVERBAND, eine*n

Direktor*in der Kunstkammer und Schatzkammern des Kunsthistorischen Museum Wien (m/w/d)

Dienstort Wien Vollzeit

Der KHM-Museumsverband besetzt die Direktion der Kunstkammer und Schatzkammern des Kunsthistorischen Museums Wien. Im Rahmen unserer gesetzlichen vier Kernaufgaben – Sammeln, Bewahren, Forschen und Vermitteln – leiten Sie in Abstimmung mit der Generaldirektorin und der Leitung Sammlungen und Forschung die wissenschaftliche und konservatorische Betreuung der weltweit bedeutendsten Sammlung ihrer Art.


Aufgaben

  • Wissenschaftliche und organisatorische Leitung der Kunstkammer, der weltlichen und der geistlichen Schatzkammer
  • Planung und Steuerung der konservatorischen Arbeit der Restaurierwerkstätten
  • Entwicklung und Umsetzung von Forschungsprojekten
  • Steuerung der weiteren Erschließung des Sammlungsbestandes, insbesondere durch wissenschaftliche Sammlungskataloge und die Online-Sammlungsdatenbank
  • Führung und Mitarbeiterentwicklung von 4 Kurator*innen, 8 Restaurator*innen, Registratur und Teamassistenz
  • Weiterentwicklung der Sammlungspräsentation, insbesondere in Bezug auf die Besuchsqualität
  • Konzeption und Umsetzung von Sonderausstellungen in Zusammenarbeit mit der Generaldirektorin
  • Kommunikation der wissenschaftlichen Leistungen der Sammlung für vielfältige Besucherzielgruppen
  • Eigene Forschungstätigkeit inkl. wissenschaftlicher Fachpublikationen und Vorträge vor Fachpublikum
  • Ressourcen- und Budgetplanung sowie Budgetüberwachung
  • Akquisition von Drittmittelfinanzierungen für die Forschung
  • Weiterentwicklung der Sammlung durch Objekterwerb und Schenkungen

ANFORDERUNGEN

  • Abgeschlossenes Universitätsstudium der Kunstgeschichte
  • Wissenschaftliche Kompetenz in einem Sammlungsgebiet
  • Expertise in und Bekenntnis zu objektbezogener Forschung
  • Ausgeprägte Kompetenz und Erfahrung in der Mitarbeiterführung
  • Fachspezifische Publikationstätigkeit
  • Internationale Vernetzung
  • Erfahrung in Budgetverantwortung und Budgetierung
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit nach innen und außen

Wir bieten

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis auf Basis von 40 Wochenstunden an 5 Arbeitstagen (Gleitzeit)
  • Dienstort Wien
  • Ein Bruttojahresgehalt in der Größenordnung von mindestens € 70.000 (all-in-Vereinbarung). Die Stelle unterliegt dem Kollektivvertrag/Tarifvertrag des KHM-Museumsverbands, Entlohnungsgruppe 1a. Das Ausmaß der Überzahlung ist abhängig von konkreter Qualifikation, adäquater Berufserfahrung und zeitlichen Mehrleistungen.

Wenn Sie an dieser herausfordernden Position Interesse haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Kurzkonzept zur Position bis spätestens 30.5.2022 ausschließlich per E-Mail an karriere@khm.at.


Die Museen des KHM-Museumsverbands, das Kunsthistorisches Museum Wien, das Weltmuseum Wien und das Theatermuseum Wien, zählen zu den namhaftesten Museen in Europa. Der wachsende Gästezustrom aus lokalen und touristischen Märkten, die hohe eigenwirtschaftliche Quote sowie die Zufriedenheit aller Besuchergruppen wurzeln im unermüdlichen Einsatz und in den großartigen Leistungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des KHM-Museumsverbands.

Weitere Informationen zum KHM-Museumsverband als Arbeitgeber.

to top