Next

Leib-Kutschierwagen von Kaiser Franz I.

um 1815

 

 

Leib-Kutschierwagen von Kaiser Franz I.

Aufgrund seiner reichen Ausstattung mit vergoldetem Schwanenhals-Gestell, C-Federn, umlegbarem Dach, Lakaienbrücke und exquisitem Dekor gehörte das "reiche Chaisel" zum Inventar der Gala-Wagen des Hofes. In seiner Funktion war es aber ein Freizeitgefährt, das der Kaiser selbst vom Fond aus lenkte. Kutscher und Lakaien wurden am rückwärtigen Trittbrett mitgeführt. Bei Bedarf konnte der Kutscher den Wagen vom kaum erkennbaren Notsitz an der Kastenvorderseite lenken. (MKR)

Location: Kaiserliche Wagenburg Wien Schauhalle 1

Object data

Object Name

Wagen

Dated

um 1815

Dimensions

L. 354 cm, H. 240 cm, B. 170 cm

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Wagenburg

Inv. No.

Wagenburg, W 65

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate