Relief: Relieffragment: Kopf eines Mannes

Palmyrenisch, 1 Hälfte 3. Jh. n. Chr.

 

 

Relieffragment: Kopf eines Mannes

Am Kopf eines unbärtigen Mannes aus einem palmyrenischen Grab ist as Gesicht in weiten Teilen unfertig. Die Konturen sind angelegt, aber nicht ausgeführt. An der Oberfläche sind die Werkzeugspuren deutlich erkennbar. Fertig ist hingegen die Frisur. Ohren und Stirn bedeckend sind zwei Reihen mit Buckellocken zu erkennen, die im Uhrzeigersinn eingerollt aus sichelförmigen Strähnen gebildet werden.

Derzeit nicht ausgestellt.

Objektdaten

Objektbezeichnung

Relief

Kultur

Palmyrenisch

Datierung

1 Hälfte 3. Jh. n. Chr.

Fundort

Palmyra (Syrien|)

Material/Technik

Kalkstein

Maße

20 cm × 16 cm × 10,5 cm

Bildrecht

Kunsthistorisches Museum Wien, Antikensammlung

Inv. Nr.

Antikensammlung, I 608

Provenienz

Kronprinz Rudolf; 1885 Geschenk

Kunst & Patenschaft

Viele unserer Objekte sind auf der Suche nach Paten. Mit einer Kunstpatenschaft tragen Sie dazu bei, die Schätze der Kunstgeschichte für die Zukunft zu bewahren.
Als Kunstpate fördern Sie mit Ihrer Spende direkt und nachhaltig die wissenschaftliche Dokumentation, Erforschung, Restaurierung und Präsentation der Kunstbestände des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werden Sie Kunstpate